Wappen

Das Wappen der Gebirgsschützenkompanie Raubling besteht aus diesen Bestandteilen:
Wappen der GSK RaublingOben: Goldene Plätte im weißen Feld als Symbol der Schifffahrt, dem früheren Haupterwerb in Pfraundorf.
Mitte: Eingeschweifte goldene Spitze mit schwarzem Halbmond aus dem Wappen der „Hofer von Urfahrn“, den ehemaligen Hofmarksherren von Großholzhausen.  Die Rohrkolben symbolisieren das ehemalige Irla-Moos.
Rechts:  Auf einer Felsenspitze stehend ein goldener Falke, das Wappentier der Grafen von Falkenstein, die im Mittelalter das Inntal beherrschten, als Symbol für Raubling.
Links: Stehende Raute mit silbernen und goldenen Schlüsseln in schräger Kreuzung aus dem Wappen von Reischenhart.